• Français
  • Beauty

    Pep-start mit CLINIQUE – da jubelt die Haut!

    Clinique

    Es gibt Comedy-Urgesteine, die bis heute Generationen zum Lachen bringen. Da braucht es keine lange Bekanntmachung, Vornamen reichen aus – Emil und Otto. Letzterer schrieb einst einen Sketch, in welchem sich die Organe im menschlichen Körper locker unterhalten. Doch im Hinblick auf die Schlusspointe hat Otto ein besonders wichtiges Organ nicht zu Wort kommen lassen – die Haut. Wir wollen das heute ändern und der Haut eine Stimme geben. Ja – was wäre, wenn die Haut sprechen könnte?

    Die Haut macht ihrem Ärger Luft

    So eine Unterhaltung mit der Haut wäre zum einen lustig, zum anderen würde sie auch nachdenklich stimmen. Denn das grösste Organ des Körpers, das uns vor äusseren Einflüssen schützt, ist an manchen Tagen ganz schön genervt:

    „Haut an Grosshirn, Haut an Grosshirn. Hey, dank der Sonne verhelfe ich unserem Körper zu einem schönen Teint – und wer hilft mir? In den kalten Monaten setzt mir zudem die trockene Heizungsluft zu. Merkst du denn nicht, wie ausgetrocknet ich bin? Hallo, ich benötige Pfleeeege!“

    „Grosshirn an Haut, Grosshirn an Haut. Das Spielchen kenne ich schon. Und nachher beklagst du dich wieder, weil dir das Pflegeprodukt nicht zusagt.“

    „Haut an Grosshirn, Haut an Grosshirn. Ich warne dich, entweder Pflege oder ich ALTERE schnell.“

    „Grosshirn an Haut, Grosshirn an Haut. Oh mein Gott, nur das nicht. Du weisst genau, dass das Wort ‚altern‘ beim weiblichen Körper für Panikattacken sorgt. Ich mache mich gleich auf die Suche nach einer passenden Pflegeserie.“

    „Haut an Grosshirn, Haut an Grosshirn. Na also, geht doch. Aber gib dir gefälligst Mühe, sonst gibt’s beim Eincremen Gänsehaut.“

    Die Muntermacher von Clinique – für weiche, belebte Haut

    Keine Sorge, Mädels, um eure Haut zu besänftigen, müsst Ihr nicht lange suchen. Das Team von la petite Box ist ja ohnehin immer auf der Suche nach Pflegeprodukten, die euch guttun. Kürzlich besuchten wir ein Blogger Event, bei dem die Beauty Spezialisten von Clinique eine neue Pflegeserie vorstellten – Pepstart. Wir möchten euch die farbenfrohen und gute Laune versprühenden Produkte hier ein wenig näher vorstellen:

    clinique-cleanser

    Pep-Start 2-in-1 Exfoliating Cleanser in pretty pink. Social Media, WhatsApp, Facebook, Snapchat, Twitter und dann noch die Bachelorarbeit im Hinterkopf – ganz schön viel Multitasking, mit dem Ihr euch bereits früh morgens beim Zähne putzen konfrontiert seht. Gut, dass es auch eine Hautpflege gibt, die mehrere Funktionen gleichzeitig erfüllt. Mit extrafeinen Perlen aus Silica und Bambus-Extrakt entfernt der ölfreie Gelreiniger überschüssige Hautschüppchen und verwöhnt mit weichem Schaum aus Papaya und Kokosnuss. Im Anschluss beruhigen Sucrose und Koffein die Haut – Peptide kurbeln die Produktion von Kollagen und Hyaluronsäure an. Und die Anwendung ist so easy. Kleine Menge auftragen, einmassieren, abspülen – und die Haut ist „aufgepeppt“. Tipp: Wenn es mit der Reinigung mal schnell gehen muss, können die Pep Start Cleansing Wipes eine Hilfe sein. Die erfrischenden Reinigungstücher sind ideal für unterwegs.

    clinique-moisturizer

    Pep-Start Hydroblur Moisturizer in water blue. Ok, ihr wollt in der Uni oder bei der Arbeit mit Eurer Leistung „glänzen“ – nur das Gesicht sollte das bitte nicht tun. Die gute Nachricht: Auch der feuchtigkeitsspendende Pep-Start Hydroblur ist multitaskingfähig. Eure Haut wird mit Trehalose, Sodium Hyaluronat und Glycerin optimal mit Feuchtigkeit versorgt. Zugleich reguliert der Moisturizer die Ölproduktion, hält die Hautporen sauber und mattiert den Teint. Algen und Koffein beruhigen die Haut, Vitamin E schützt vor freien Radikalen – und ein Pflanzenextrakt der Siegesbeckia Orientalis wirkt einem destruktiven Enzym entgegen, das die Kollagenstruktur angreift. Einfach morgens auf die saubere Haut auftragen und die Augenpartie aussparen. Pep = Perfect!

    clinique-eye-cream

    Clinique Pep-Start Eye Cream in sunny orange. Später einmal vom Herzblatt überreicht den Ring am Finger, das geht in Ordnung. Aber in jungen Jahren Ringe unter den Augen – nein danke. Augenringe und Augenschatten lassen selbst ein junges Gesicht alt und müde wirken. Verantwortlich für Augenringe sind die feinen Blutgefässe, die durch die sehr dünne Haut der Augenpartie schimmern. Stress, Müdigkeit und Schlafmangel unterstützen den Effekt, da sie der Haut die Energie entziehen. Pep-Start Eye Cream erfrischt die Hautpartie und hellt sie zudem auf. Der kugelförmige Applikator passt sich perfekt der Augenpartie an und die Augencreme lässt sich so ganz easy auftragen. Snap! Pop! Swipe!

     

    Du kannst im Übrigen alle vorgestellten Produkte hier bestellen. Und was sagt Ihre Majestät, die Haut, nach der Anwendung? „Haut an Grosshirn, Haut an Grosshirn. Nun wunschlos glücklich!

    You Might Also Like

    No Comments

    Leave a Reply